Farne

Pflege

Wenn Sie Ihren Garten planen, sollten Sie berücksichtigen den Farn im Frühjahr zu pflanzen und regelmäßig - vor allem im ersten Jahr - zu wässern. So ist die Pflanze bis zum Ende des Jahres gut eingewurzelt und bereit für den ersten Winter. Trotzdem sollte den Farnen in jedem Jahr das Falllaub als Winterschutz liegengelassen werden. Vor Spätfrösten ist Farn ebenfalls zu schützen.


Die Bodenvorbereitung für die Farnpflanzung sieht vor den Boden zu lockern und mit einer Humusgabe, Kompost oder Torfersatz zu verbessern. Der hohe Humusanteil ist sehr wichtig. Vorraussetzung ist, dass der Boden frisch, feucht und durchlässig ist.


Der Rückschnitt für Farne erfolgt im Herbst. Wintergrüne Farne werden im zeitigen Frühjahr eingekürzt ohne frische Triebe zu schneiden.
Sollen die Farne im Garten geteilt werden, bietet sich dies im Frühjahr noch vor dem Austrieb an. Sollte der Zeitpunkt verpasst worden sein, wird das ausgetriebene Laub bei der Teilung eingekürzt.


 

Unser Angebot an Informationen, insbesondere auf den Seiten des ‘Gartenlexikons’ wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen dennoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Fehlerfreiheit der Daten. Die Anwendung der Informationen erfolgt durch jeden Nutzer allein eigenverantwortlich.

Leider haben Sie das Flash Plugin nicht installiert.

Freuen Sie sich auf Ihren Wunschgarten!

Denn mit uns von aussenrum.de können Sie schon bald Ihre individuelle Gartenplanung in den Händen halten.

Einfach Grundlagen hochladen, Wünsche auswählen und zurücklehnen - so geht das bei aussenrum.de!
 

Zur Bestellung...


Besuchen Sie uns auf facebook aussenrum.de bei facebook