Schädlinge im Garten

Wie man Nacktschnecken das Fell über die Ohren zieht

Wer kennt das Problem nicht: nach langer Arbeit sind im Gemüsegarten die Beete bestellt und in den Staudenrabatten blühen die Dahlien, bis sich eines Morgens die schleimige Spur des Grauens durch den Garten zieht: Nacktschnecken!
Sie meiden die Sonne und treiben den Gärtner in den nächtlichen Stunden oder an wolkenverhangenen, regnerischen Tagen zum Wahnsinn. Aber was unternehmen?

Viele der weitverbreiteten Hausmittel bringen leider nicht den erhofften Erfolg. In den im Boden eingelassenen Behältnissen mit Bier ertrinken zwar einige Schnecken, diese Fallen locken aber weitaus mehr Tiere an, als ohne Lockmittel in Form des Biers im Garten aufgetaucht wären. Und die meisten schaffen es erst gar nicht bis zur Falle, da auf dem Weg dorthin ein saftiger Salat steht. Auch die Körperfeuchtigkeit der Schnecke aufsaugende Streifen aus Kalk oder Sägespänen verlieren nach dem ersten Regen oder nach einigen feuchten Nächten ihre Wirkung. Eine Möglichkeit, die Population der Schnecken im Garten zu minimieren, ist es, möglichst früh im Jahr die Beete das erst Mal zu bearbeiten. Das Durcharbeiten der oberen Bodenschicht führt dazu, dass die Eigelege der Schnecken oder aber die bereits geschlüpften Jungtiere den noch benötigten Unterschlupf verlieren, den sie zwischen groben Erdschollen finden. Auch sämtliche anderen Versteckmöglichkeiten, wie beispielsweise Bretterhaufen oder aufgestapelte Dachziegel, sollten entfernt werden. Des Weiteren ist es ratsam, notwendige Wassergaben in den Pflanzungen zeitlich so zu legen, dass der Boden zum späten Nachmittag abgetrocknet ist. Am besten ist hier eine Wässerung am frühen Morgen. Der abgetrocknete Oberboden wirkt auf die Schnecken ähnlich wie die zuvor beschriebenen Barrieren aus Kalk oder Sägespänen. Den trockenen Untergrund meiden die Tieren, da dieser ihnen die benötigte Feuchtigkeit entzieht. Und wenn der Nachbar erst nach Feierabend mit dem Schlauch durch seinen Garten geht, ist der Effekt der Schneckenabwanderung noch größer :-)
Darüber hinaus ist das Aufstellen von Schneckenzäunen, niedrigen Aufkantungen aus möglichst strukturarmen Material, ein weiterer, wirksamer Schutz. Diese können die Schnecken nicht überwinden und kommen einfach an die leckeren Pflanzen nicht ran.
Bei Beachtung der vorgenannten Ratschläge und einem gelegentlichen Absammeln von noch in den Pflanzbeeten befindlichen Tieren, sollte der Schneckenfrust bald der Vergangenheit angehören. Darüber hinaus sind dies alles Maßnahmen, welche den Tieren ein elendes Ertrinken - sei es auch in Bier - oder den grausamen Tod durch Austrocknung erspart.



Unser Angebot an Informationen, insbesondere auf den Seiten des ‘Gartenlexikons’ wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen dennoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Fehlerfreiheit der Daten. Die Anwendung der Informationen erfolgt durch jeden Nutzer allein eigenverantwortlich.

Leider haben Sie das Flash Plugin nicht installiert.

Freuen Sie sich auf Ihren Wunschgarten!

Denn mit uns von aussenrum.de können Sie schon bald Ihre individuelle Gartenplanung in den Händen halten.

Einfach Grundlagen hochladen, Wünsche auswählen und zurücklehnen - so geht das bei aussenrum.de!
 

Zur Bestellung...


Besuchen Sie uns auf facebook aussenrum.de bei facebook