Sonnendeck und Naturpool

Bestimmendes Element dieses ca. 650 m² großen Wohngartens an einem frei stehenden Einfamilienhaus sollte auf Wunsch des Kunden eine großzügige Schwimmteichanlage sein. Bereits im Vorfeld der Gartenplanung wurde seitens des Gartennutzers mit einem Systemhersteller für Schwimmteiche ein Konzept erarbeitet, welches die Berücksichtigung eines Zweikammersystems vorsah. Der eigentliche Badebereich der ökologischen Schwimmanlage orientiert sich mit einer harten, gradlinigen Kante in Richtung Wohngebäude und der, dem Wohnzimmer des Gebäudes vorgelagerten Terrasse. Ergänzt wird die Terrasse durch ein großzügiges Sonnendeck, welches in den Sommermonaten durch den großen Bestandsbaum beschattet, zum entspannten Liegen am Wasser einlädt. Die dem Gebäude abgewandte Seite der Wasseranlage sowie das zur Reinigung des Wassers benötigte Filterbecken werden mit einer naturnahen, geschwungenen Uferzone ausgebildet. Die wassernahen Pflanzflächen erhalten eine Begrünung aus dichter Bambuspflanzung in Kombination mit Stauden und Blütensträuchern, wodurch das Gefühl entsteht, dass die begrünten Segmente der Teichanlage scheinbar nahtlos in die angrenzenden Gartenbereiche übergehen. Als Eyecatcher von den Sitzbereichen an der Schwimmteichanlage sowie aus dem Wohngebäude heraus dient ein im Bereiche der Bambuspflanzung integrierter Mauerlauf, an dessen Kopfseite eine Stahlschütte das im Filterbecken gereinigte Wasser in Form eines breiten Wasserfalls in den Schwimmteich fallen lässt.